Leaky Gut Syndrom – Eine übersichtliche Checkliste

Dieser Artikel wurde wissenschaftlich überprüft vom Wissenschaftlichen Beirat.

Warum ist der Darm so wichtig für die Gesundheit?

  • Barrierefunktion
  • Nährstoffaufnahme
  • Giftstoffabgab
  • Überwachung des Mikrobioms durch das Immunsystem

Was passiert, wenn die Darmgesundheit verloren geht?

Unverdaute Nahrungsmittelproteine, Giftstoffe und Krankheitserreger gelangen in den Blutkreislauf

Welche möglichen Erkrankungen können die Folge sein?

a. Reizdarm
b. CED (Morbus Crohn, Colitis ulcerosa)

c. Allergien
d. SIBO
e. Leaky Gut Syndrom

Wie entsteht ein Leaky Gut? Molekulare Ursachen

  • Wachstum des Darmepithels eingeschränkt
  • Tight Junctions lösen sich
  • Zu wenig Mukus (Schleim)
  • Darmwand chronisch entzündet
  • Einwanderung entzündungsfördernder Immunzellen in die Lamina Propria des Darms

Wie entsteht ein Leaky Gut? Auslöser/Trigger im Überblick

  • Ungesunde Darmflora
  • Gluten aus Nicht-Sauerteig-Produkten
  •  Speiseöle (frittiert und unfrittiert)
  •  Alkohol
  • Lektine (Getreide, Hülsenfrüchte, unreifes Obst, Nüsse)
  • Allergien
  • Exzessiver Sport
  • Chronischer Stress
  • Nährstoffmangel (Vitamin A, D, E, Zink, Protein)
  • Antibiotika-Behandlungen
  • NSAID (z.B. Ibuprofen, Aspirin)

Was sind mögliche Folgen von Leaky Gut?

  • Autoimmunerkrankungen
  • Allergien
  • Asthma
  • Akne
  • Hauterkrankungen
  • Depressionen
  • Fettleber/Hepatitis
  • Arthritis
  • Metabolische Erkrankungen

Wie lässt sich Leaky Gut Syndrom diagnostizieren?


ABO-Mitglied werden..

Du kannst als Abonnent weiterlesen, mit dem Zugang erhälst du ein umfassendes Angebot an Gesundheitsvideos,  -Audios und -Artikel.

  • Teste  30-Tage kostenlos, kündige jederzeit
  • Überall und auf jedem Gerät
  • 800+ Stunden Gesundheitsvideos & -audios
  • Lerne in deinem Tempo!
  • Eine Community
  • Große Auswahl an Gutscheinen

Bereits Abo-Mitglied?


Quellenverzeichnis:

Ausgewählte Studien von Prof. A. Fasano und Prof. S.C. Bischoff:

  • Ausgewählte Studien von Prof. A. Fasano und Prof. S.C. Bischoff:
     Fasano, Alessio (2011): Zonulin and its regulation of intestinal barrier function: the biological door to inflammation, autoimmunity, and cancer. In: Physiological reviews 91 (1), S. 151–175. DOI: 10.1152/physrev.00003.2008.
  • Fasano, Alessio (2012): Leaky gut and autoimmune diseases. In: Clinical reviews in allergy & immunology 42 (1), S. 71–78. DOI: 10.1007/s12016-011-8291-
  • Bischoff, Stephan C.; Barbara, Giovanni; Buurman, Wim; Ockhuizen, Theo; Schulzke, Jorg-Dieter; Serino, Matteo et al. (2014): Intestinal permeability--a new target for disease prevention and therapy. In: BMC gastroenterology 14, S. 189. DOI: 10.1186/s12876-014-0189-7
  • Camhi, Stephanie S.; Sangal, Kajal; Kenyon, Victoria; Lima, Rosiane; Fasano, Alessio; Leonard, Maureen M. (2019): Pediatric Non-Celiac Gluten Sensitivity: A Gluten-Related Disorder Treatment Center Experience. In: Journal of pediatric gastroenterology and nutrition. DOI: 10.1097/MPG.0000000000002335.
  • Damms-Machado, Antje; Louis, Sandrine; Schnitzer, Anna; Volynets, Valentina; Rings, Andreas; Basrai, Maryam; Bischoff, Stephan C. (2017): Gut permeability is related to body weight, fatty liver disease, and insulin resistance in obese individuals undergoing weight reduction. In: The American journal of clinical nutrition 105 (1), S. 127–135. DOI: 10.3945/ajcn.116.131110.
  • Fasano, Alessio; Hill, Ivor (2017): Serum Zonulin, Gut Permeability, and the Pathogenesis of Autism Spectrum Disorders: Cause, Effect, or an Epiphenomenon? In: The Journal of pediatrics 188, S. 15–17. DOI: 10.1016/j.jpeds.2017.05.038.
  • Llanos-Chea, Alejandro; Fasano, Alessio (2018): Gluten and Functional Abdominal Pain Disorders in Children. In: Nutrients 10 (10). DOI: 10.3390/nu10101491.
  • Rotondi Aufiero, Vera; Fasano, Alessio; Mazzarella, Giuseppe (2018):
    Non-Celiac Gluten Sensitivity: How Its Gut Immune Activation and Potential Dietary Management Differ from Celiac Disease. In: Molecular nutrition & food research 62 (9), e1700854. DOI: 10.1002/mnfr.201700854
  • Volynets, Valentina; Louis, Sandrine; Pretz, Dominik; Lang, Lisa; Ostaff, Maureen J.; Wehkamp, Jan; Bischoff, Stephan C. (2017): Intestinal Barrier Function and the Gut Microbiome Are Differentially Affected in Mice Fed a Western-Style Diet or Drinking Water Supplemented with Fructose. In: The Journal of nutrition 147 (5), S. 770–780. DOI: 10.3945/jn.116.242859.
  • Volynets, Valentina; Rings, Andreas; Bardos, Gyongyi; Ostaff, Maureen J.; Wehkamp, Jan; Bischoff, Stephan C. (2016): Intestinal barrier analysis by assessment of mucins, tight junctions, and alpha-defensins in healthy C57BL/6J and BALB/cJ mice. In: Tissue barriers 4 (3), e1208468. DOI: 10.1080/21688370.2016.1208468.
 

von Martin Auerswald, M.Sc. /  Biochemiker, Medizinredakteur, Autor

Martin ist studierter Biochemiker und Biotechnologe und hat nach seinem Studium in der klinischen Forschung im Bereich chronisch-entzündliche Darmerkrankungen gearbeitet. Er sah sich jedoch immer als Wissensvermittler, nicht als Wissenschaftler. Das Produkt dieser Kehrtwendung war das Autoimmunportal, heute Medumio, Deutschlands größtes Portal für Autoimmunerkrankte und SchnellEinfachGesund, ein Gesundheitsmagazin für schnelle und einfache Gesundheitstipps.

Wildkräuterelixier & Sonnenelixier Shot

Wissenschaftlich überprüft von Wissenschaftlichem Beirat
Geschrieben von Florian Sauer
Upgedatet am 21.01.2021


ABO-Mitglied werden..

Du kannst als Abonnent weiterlesen, mit dem Zugang erhälst du ein umfassendes Angebot an Gesundheitsvideos,  -Audios und -Artikel.

  • Teste  30-Tage kostenlos, kündige jederzeit
  • Überall und auf jedem Gerät
  • 800+ Stunden Gesundheitsvideos & -audios
  • Lerne in deinem Tempo!
  • Eine Community
  • Große Auswahl an Gutscheinen

Bereits Abo-Mitglied?

von Florian Sauer /  Fastenleiter, Entgiftungscoach

Florian Sauer arbeitet als Fastenleiter & Gesundheitslehrer für Entgiftung, innere Reinigung und Entschlackung. Als Vitalitätsmentor vermittelt er sehr alte und ganz natürliche Methoden zur Selbstbehandlung von Krankheiten nach Ursachenfindung. In seinen verschiedenen Seminarhäusern beschäftigt sich Florian samt Familie und Team auf ganz natürlichen Wegen damit, den Menschen durch effektive Entgiftungskuren und Coachings das Bewusstsein für Gesundheit und Vitalität weiter zu öffnen.

Anleitung zur Verwendung von Cassia Fistula

Wissenschaftlich überprüft von Wissenschaftlichem Beirat

Geschrieben von Florian Sauer

Upgedatet am 19.01.2021

Für innere Körperreinigungen und natürliche Ausleitungsmaßnahmen bei allen Entgiftungsanwendungen. Zur stoffwechselanregenden Daueranwendung im Sinne von selbstheilungsbehandelnden Eigenmaßnahmen.

Cassia Fistula ist nach uralter Geschichte, eine sehr verehrte und bedeutende Heilfrucht. Sie wurde vor über 2500 Jahren schon zur Entgiftung und inneren Reinigung benutzt. Wir finden ihre Wahrsagungen in germanischer Heilkunst aber auch biblischer Geschichte wieder. Alt bekannt und sehr wirkungsvoll soll ihre Anwendung sein.

Bei fast allen körperlichen Beschwerden kam sie erfolgreich zum Einsatz. Als ’’naturapeutische Maßnahme’’ zur Stoffwechselanregung aller Organe war sie immer die erste Wahl. Sie soll unsere Feinstofflichkeit in Einklang gebracht und die Sensibilisierung der natürlichen Instinkte belebt haben.
Bei entsprechender Dosierung wurde sie als schonendes Ausleitungsprodukt, bei Parasiten und für sanfte, aber sehr wirkungsvolle Darmreinigungen benutzt.
Sie soll das 50 – 70-Fache ihrer eigenen Menge an Giftstoffen
binden, transportieren und zur Ausscheidung bringen.

In der Natur hat alles einen Sinn. Zufälle gibt es nicht. Vielleicht hat die Cassia Fistula mit ihrer braunen, leicht gewellten Stangenform und der im Innern schmierig, schwarzen und mit Melasse bezogenen Scheibchen, aus bestimmtem Grunde das Aussehen unseres Darmes bekommen.


Wir arbeiten bereits seit über 15 Jahren mit dieser tropischen Frucht. Es sind uns bis auf normale Rückvergiftungs-Symptome keine ernsten Nebenwirkungen bekannt. Cassia wird bei uns in ganz natürlicher Verwendung eingesetzt. Bei der Leber-und Gallenblasenreinigung dient sie als natürlicher Ersatz für radikal wirkende und pharmazeutisch hergestellte Produkte wie Bittersalz (Glaubersalz). Solch chemische Produkte greifen bei häufiger Anwendung unseren gesamten Verdauungstrakt an und bringen am Ende mehr Nachteile als Vorteile. Sie können sozusagen das gesamte Milieu (Biotop) der Mikroorganismen in unseren Därmen zerstören. Dies kann zu Verdauungsbeschwerden, Stoffwechselblockaden, Fäulnis und verstärkten Entzündungen führen. Spätestens hier, wird dann folgend auch die Aufnahme von Nährstoffen stark beeinträchtigt. Wir raten von der Einnahme solcher Salze grundsätzlich ab.
Die Cassia Schote eignet sich wunderbar zur unterstützenden Ausleitung von Körpergiften. Ganz besonders ist sie bei allen Fastenarten zu empfehlen. Die erste Wahl, wenn wir uns natürlich und ganzheitlich behandeln wollen. Ihren wunderbaren Eigenschaften verdanken wir es in richtiger Anwendung Gifte zu binden, zu transportieren und auszuleiten. Viele Berichte unserer Klienten haben dies schon bestätigt. Sie alle verwenden von nun an keine medizinischen und Symptom verschiebenden Produkte mehr. Sie sehen Ursachenbehandlung als Lösung ihrer Probleme an und zeigen sich selbst für ihre Beschwerden verantwortlich.
Diverse Körperreinigungen, Veränderungen der Lebensweise, Ernährungsumstellungen, wandelnde Denkweisen und innere Seelenschau konnten hier schon zu unglaublichen Heilungserfolgen führen.
Wo manch ein Mediziner hier unwissend abwinken musste, wurde ein anderer lernend überrascht. Wenn jemand körperliche Beschwerden hat, so probiert er Cassia gerne einmal für sich aus. Es ist sehr schön, dass immer mehr Mediziner und Heilpraktiker mit der Anwendung und Behandlung von Cassia Fistula beginnen und sich der unnatürlichen Methoden neuzeitlicher Wirtschaftsmedizin lossagen.



ABO-Mitglied werden..

Du kannst als Abonnent weiterlesen, mit dem Zugang erhälst du ein umfassendes Angebot an Gesundheitsvideos,  -Audios und -Artikel.

  • Teste  30-Tage kostenlos, kündige jederzeit
  • Überall und auf jedem Gerät
  • 800+ Stunden Gesundheitsvideos & -audios
  • Lerne in deinem Tempo!
  • Eine Community
  • Große Auswahl an Gutscheinen

Bereits Abo-Mitglied?

von Florian Sauer /  Fastenleiter, Entgiftungscoach

Florian Sauer arbeitet als Fastenleiter & Gesundheitslehrer für Entgiftung, innere Reinigung und Entschlackung. Als Vitalitätsmentor vermittelt er sehr alte und ganz natürliche Methoden zur Selbstbehandlung von Krankheiten nach Ursachenfindung. In seinen verschiedenen Seminarhäusern beschäftigt sich Florian samt Familie und Team auf ganz natürlichen Wegen damit, den Menschen durch effektive Entgiftungskuren und Coachings das Bewusstsein für Gesundheit und Vitalität weiter zu öffnen.

Haltbarkeit Cassia Fistula Stangen:
Cassia Fistula in Stangenform ist bei Zimmertemperatur unbegrenzt haltbar. Um jedoch das Innere vor dem Austrocknen zu bewahren, sollten die Stangen einmal pro Monat oder einen Tag vor der Anwendung in ein richtig feuchtes Handtuch eingewickelt werden. Bitte so lange liegen lassen, bis das Handtuch wieder trocken ist. Hier ziehen die kleinen Holzscheiben im Inneren die Feuchtigkeit und es bleibt eine gute Melasse artige Fruchtschicht als Wirkstoff erhalten. Faustregel: Klappern die Cassia-Stangen, dann sind sie zu trocken und sollten befeuchtet werden.


Haltbarkeit Cassia Fistula ausgelöst:

Im ausgelösten Zustand wird immer das Beste aus den Stangen ohne Kleintiere und Parasiten verwendet. Deshalb wirkt es so besser als die Stangen in Naturform. Bei den Stangen weiß man nicht immer genau was drin ist. Da es ausgelöst ein Frischeprodukt ist, sollte es nicht länger als 6 Monate im Kühlschrank aufbewahrt werden. Danach entsteht ein Fermentationsprozess.